xpress-upgrade.com = immer up-to-date

Mit Versionen jonglieren: JoJo ­1.9

JoJo[8. Juli 2018] Wer muss bei einer neuen Versionseinführung nicht ständig mit Programmversionen und Layoutversionen jonglieren?

Mit dem kleinen Programm „JoJo“ von JoLauterbach wird das Handling am Mac zum Kinderspiel.

Wie geht’s?

  • Man zieht eine QuarkXPress- oder InDesign-Datei auf das Icon (am einfachsten im Dock).
  • Wenn JoJo konfiguriert wurde, startet das gewünschte Programm.

Ich hab’ da mal was vorbereitet – ohne Ton mit englischen Untertiteln …

Weiterlesen

QuickLook nachinstallieren

sierra 1[20. Februar 2017] Quark installiert unter Mac-Betriebssystemen mit jedem Upgrade ein neues QuickLook-PlugIn. Wer jedoch kein XPress hat, kann mit einem manuell installierten QuickLook PlugIn nun immerhin die erste Seite sehen!

Ein weiterer Einsatzpunkt: Durch das Nachinstallieren älterer XPress-Versionen oder durch sonstige Unsauberkeiten im Betriebssystem kann es auch passieren, dass QuickLook und das PlugIn nicht zusammenarbeiten …

Weiterlesen

QDC 1.2: Mach’ mir die 9 und wirf das Alte raus!

qxpdc 1 1[10 August 2016] Die Weiterentwicklung des QuarkXPress Document Converters geht weiter: Nun kann der Konverter nicht nur XPress-Dateien – auch im Batch-Verfahren – von Version 3.1 bis 6 als zusätzliche XPress-9.1-Dateien herstellen, sondern auch aus XPress-Dateien von 3.1 bis 9.5 den PasteboardXTension-Eintrag löschen und die nicht mehr unterstützten XPress-Layoutformate  „Web“ und „Interaktiv" entfernen. Ab jetzt trägt sich auch der Converter in den Quark-Updater ein.

Mac Win
Download Download

Mach’ mir die 9 und werf’ das Alte raus!

qxpdc 1 1[2. Juni 2016] Im Herbst 2015 gab Quark den QuarkXPress Document Converter frei, der 2014 entwickelt worden war. Im Mai 2015 kam das erste Update auf Version 1.1 bereitgestellt. Nun kann der Konverter nicht nur XPress-Dateien – auch im Batch-Verfahren – von Version 3.1 bis 6 als zusätzliche XPress-9.1-Dateien herstellen, sondern auch:

  • aus XPress-Dateien von 3.1 bis 9.5 den PasteboardXTension-Eintrag löschen
  • die nicht mehr unterstützten XPress-Layoutformate  „Web“ und „Interaktiv" entfernen

Nun wünsche ich mir nur noch, dass sich der Converter automatisch im Quark-Updater einträgt.

Mac Win
Download Download

… und weg damit: PDF beschneiden

JoCrop[26. Februar 2014] Für die Druckproduktion sehr sinnvoll: Wer mit randabfallenden Bildern und Farbflächen layoutet, der weiß, dass man die Seiten mit 3 oder mehr Millimetern Beschnitt ausgeben sollte.
Wer PDF-Dateien zu Freigabezwecken weitergibt, der erlebt aber auch ständig, dass die Kunden „jaulen“, wenn die A4-Seite nicht 210 × 297 Millimeter groß ist, sondern z.B. 216 × 303 mm durch die Beschnittzugabe.

Die Wahl für den PDF-Erzeuger lautet nun:

  • Aus dem Layouprogramm zwei unterschiedliche PDFs schreiben?
  • Oder einfach das zu große PDF verkleinern?

Weiterlesen

  • 1
  • 2