xpress-upgrade.com = immer up-to-date

… und weg damit: PDF beschneiden

JoCrop[26. Februar 2014] Für die Druckproduktion sehr sinnvoll: Wer mit randabfallenden Bildern und Farbflächen layoutet, der weiß, dass man die Seiten mit 3 oder mehr Millimetern Beschnitt ausgeben sollte.
Wer PDF-Dateien zu Freigabezwecken weitergibt, der erlebt aber auch ständig, dass die Kunden „jaulen“, wenn die A4-Seite nicht 210 × 297 Millimeter groß ist, sondern z.B. 216 × 303 mm durch die Beschnittzugabe.

Die Wahl für den PDF-Erzeuger lautet nun:

  • Aus dem Layouprogramm zwei unterschiedliche PDFs schreiben?
  • Oder einfach das zu große PDF verkleinern?

Wie geht’s?

  • Man installiert in Acrobat das kostenlose PlugIn JoCrop.
  • Den Befehl »Auf Trimbox beschneiden« aufrufen oder auf das Icon klicken
  • und schon sind alle(!) Seite auf das richtige Maß zurechtgeschnitten und die eventuell vorhandene Passkreuze verschwunden

Die Funktion finden Sie nach der Installation des PlugIns unter dem Menu »Bearbeiten->Auf TrimBox beschneiden« und als Schnellwerkzeug im Abschnitt »Erweiterte Bearbeitung«.

Wie man effizient zu „schwere“ PDFs leichtert, das bleibt einem anderen Beitrag vorbehalten.

Hersteller und Link