xpress-upgrade.com = immer up-to-date

QuarkXPress 2016 und HTML5-Publikationen

Immer wieder taucht nach der Ankündigung von QuarkXPress 2016 die Frage auf, was XPress 2016 nun für Exportmöglichkeiten an digitalen Publikationen bieten soll. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  1. Kindle-E-Book (benötigt den kostenlosen Kindlegen von Amazon)
  2. ePub fixed oder reflow
  3. HTML5-Web-Dateien (einfach in Ihre Website hochladen)
  4. App für Tablet oder Smartphone (im Zusammenspiel mit AppStudio)

Stimmt das: nur noch zwei Layouttypen?

Ja, es wird in QXP 2016 nur noch das Print-Layout und das Digital-Layout geben.

  • Nach dem Layouten und dem eventuellem HTML5-Animieren entscheidet man erst im Export-Moment des Digital-Layouts, was für eine digitale Produktion entstehen soll.
  • Print-Layouts können „mit einem Klick“ in Digital-Layouts umgewandelt und dann als HTML5-Web-Publikationen exportiert werden.
  • E-Books und Apps sollten vor dem Export an deren Pixel-Dimensionen angepasst werden oder schon in ihnen aufgebaut werden.

Auf anderem Weg noch einmal erklärt:

  • Sie legen gleich ein Digital-Layout an in den typischen Pixel-Dimensionen für Tablet, SmartPhone, Kindle Fire etc und exportieren dann als HTML5-Website oder für die Geräte
  • Sie besitzen ein Print-Layout, wandeln es in ein Digital-Layout um und exportieren es wie vorher beschrieben.