xpress-upgrade.com = immer up-to-date

Juli-Update für QX 2018

Logo update[30. Juli 2018] Die Version 14.0.1 bietet Bugfixes für kleinere Problemchen. Für Mac-Anwender gibt es aber auch zwei wichtige Nachrichten: Das Submenü für Schriftschnitte bei den einzelnen Schriften ist zurückgekehrt und QX 2018 ab der Version 14.0.1 läuft nicht mehr unter dem macOS Yosemite.

Die Schwachstelle einiger Schriften, bei denen das Umstellen über den „B“-Knopf nicht sauber funktioniert, konnte noch nicht behoben werden.

  Version   Mac   Windows  
  QuarkXPress 2018 14.0.1 (Build 32318)   Updater   Updater  

In seltenen Fällen kann man in der Version 14.0.1 seine Präferenzen nicht sicher. Der Fehler taucht dann auf, wenn keine asiatische Ersatzschriftart ausgewählt ist. Der folgende Text stammt von Matthias Günther.

Die Analyse:

  • Beenden Sie QuarkXPress 2018.
  • Löschen Sie die Einstellungen von QuarkXPress 2018.
  • Starten Sie QuarkXPress 2018 neu.
  • Gehen Sie in den „Einstellungen“-Dialog von QuarkXPress.
  • Gehen Sie zum Bereich „Schriftarten“, gehen Sie zum Abschnitt „Schriftartenzuordnung“.
  • Überprüfen Sie, ob die „Standard“-Schriftarten für römische und ostasiatische Schriftarten unter „Standard-Ersatzschriftart festlegen“ leer ist (leer).

Wenn dieses Feld leer ist, dann ist das der Grund für den Absturz.

Abhilfe:

  1. Wählen Sie in der ostasiatischen Schriftkategorie eine beliebige Schriftfamilie (z. B. „Yu Mincho“, die mehrere Schriftarten hat) und in der Schriftart eine ihrer Schriftarten aus. Klicken Sie auf Ok.
  2. Für alle Fälle, rufen Sie den Einstellungsdialog erneut auf. Bitte überprüfen Sie, ob die Schriftfamilie und der Schriftstil für die ostasiatische Schriftkategorie jetzt nicht leer ist.
  3. Das sollte das Problem lösen.