xpress-upgrade.com = immer up-to-date

02.03 Integration (XPress und die Anderen)

Import per Drag & Drop. Neu ist, dass Sie die gewünschte Datei per Drag & Drop beispielsweise aus Adobe Bridge oder iPhoto in Ihr Layout ziehen können, und zwar entweder an eine leere Stelle (in diesem Fall erzeugt XPress automatisch einen neuen Rahmen in der passenden Größe) oder in einen vorhandenen Rahmen bei gedrückter Befehlstaste. Damit das Bild anschließend in den vorbereiteten Rahmen passt, wählen Sie „Kontextmenü > Bild auf Rahmen“ skalieren.

drag-drop-bridge

Drag & Drop mit allem. Die Drag & Drop-Funktion beschränkt sich aber nicht auf Bilder! Vielmehr funktioniert sie mit allen möglichen Inhaltsarten: Ziehen Sie zum Beispiel eine oder mehrere (!) Microsoft-Word-Datei(en) aus dem Finder oder Explorer in Ihr Layout. QuarkXPress zeigt sogar durch einen Textcursor die Zielposition innerhalb des Textes.

Texte aus Word. Öffnen Sie Microsoft Word, markieren Sie einen Textteil und ziehen Sie ihn ins XPress-Layout. Wieder können Sie dazu einen vorhandenen Rahmen nehmen oder den Inhalt »ins Leere« ziehen, so dass XPress selbst einen Rahmen erzeugt. Ziehen Sie auch einmal ein großes Bild auf eine Seite ohne Rahmen: XPress erzeugt einen Rahmen, der nicht größer wird als die Seite. Bei Seiten mit Spaltenaufteilung und Drag & Drop mit Texten wird der Rahmen nicht größer als die Spaltenbreite.

Drag & Drop zurück. Drag & Drop beschränkt sich in XPress 8 nicht nur auf eine Richtung, Sie können jegliche Inhalte auch wieder zurückziehen. Das finde ich dann praktisch, wenn ich PDF-Dateien entweder in Illustrator oder in Photoshop bearbeiten will. Einfach den Bildrahmen mit dem PDF aus XPress aus dem Layout auf das Programmsymbol von Photoshop im Dock oder in der Schnellstartleiste ziehen und Photoshop öffnet die PDF-Datei.

Drag & Drop überall. Drag & Drop funktioniert natürlich auch innerhalb von XPress, z. B. mit Texten. Neu ist in XPress 8, dass man Texte zwischen verschiedenen Textrahmen ziehen kann. Zum Ziehen von Text markieren Sie den Text und ziehen ihn mit gedrückter [cmd]/[strg]- und [Alt]-Taste.

PDF-Import. Apropos PDF: XPress 8 importiert nun PDFs bis einschließlich PDF Version 1.7 (Acrobat 8 und 9) – allerdings mit Transparenzverflachung.

Illustrator-Integration. So wie seit XPress 6.5 der Import von PSD-Dateien (das native Format von Photoshop) unterstützt wird, wird in XPress 8 nun zusätzlich das native Format von Illustrator (AI) unterstützt. Die Kurven und Ebenen von Illustrator-Dateien lassen sich in XPress hingegen nicht bearbeiten, XPress behandelt die AI-Datei vielmehr wie ein PDF-File. Das heißt auch, dass Transparenzen verflacht werden.

Ergänzung zum Buch >>>

Für XPress 9 gelten die Aussagen zu PDF und Illustrator ebenfalls. QuarkXPress 10 und 2015 kann transparente PDFs und AIs platzieren, ohne sie zu verflachen.

<<<

Illustrator-Grafiken bearbeiten. Bearbeiten können Sie AIs, indem Sie entweder einen Doppelklick auf die Datei ausführen oder Illustrator öffnen und die platzierte AI-Datei per Drag & Drop auf die Illustrator-Arbeitsfläche ziehen. Bearbeiten Sie die Vektorgrafik hier, speichern und schließen Sie das Dokument. Zurück in XPress wählen Sie „Hilfsmittel > Verwendung“ mit dem Register „Bilder“. Markieren Sie Ihre Illustrator-Grafik und klicken Sie auf „Aktualisieren“.